Zum Inhalt

Zur Navigation

Wurzelbehandlung oder Zahnherdsanierung

Ziel der Wurzelbehandlung ist es den Zahn, auch wenn dieser schon abgestorben

ist, zu erhalten.

Vorgehen
Die Wurzelbehandulngen werden bei uns nach State of the art mittels vollrotierenden Nickel-Titan Feilen durchegführt, welche sich perfekt an die Anatomie des Wurzelkanals anpassen. Das entzündete bzw. abgestorbene Weichgewebe (Pulpa) wird entfernt und der so entstandene Hohlraum nach entsprechender Aufbereitung dicht verschlossen. Die Wurzelbehandlung ist aufgrund anatomischer Verhältnisse oft sehr schwierig. Anhaltende Schmerzen, Zysten oder Eiterungen machen eine Folgebehandlung notwendig.

Eine Verfärbung eines wurzelbehandelten Zahnes kommt sehr häufig vor.

Die Frakturgefahr der wurzelbehandelten Zähne ist ebenfalls erhöht und kann durch die Versorgung mit einer Krone reduziert werden.

Bei schwierigen Fällen biete ich die Zusammenarbeit mit einem Endodontologen (Facharzt für Wurzelbehandlungen) an.

Ordination Dr. Schwinner in Wien

Dr. Schwinner

Leystr. 41/1/4 | A-1200 Wien
T. +43 (1) 332 42 88, praxis@zahnarzt-schwinner.at

Ordinationszeiten:

Mo, Di u. Do
8-13h u. 14-18h
Mi 13-19h u. Fr 8-14h

Alle Kassen
Termin nur nach telefonischer Voranmeldung